DrahtzieherInnen

Als DrahtzieherInnen bezeichnen wir die Menschen, die innerhalb der Nazi-Szene „die Drähte ziehen“, also Einfluss auf Aktivitäten und Entscheidungen innerhalb der Szene haben und darüber hinaus öffentlich als Nazis in Erscheinung treten. Die Karte und die nachfolgenden kurzen Steckbriefe beanspruchen keine Vollständigkeit. Dennoch lässt sich manches daraus ablesen: Zunächst einmal sind viele der hier genannten nicht nur in der NPD oder nur Mitglied einer Kameradschaft, sondern sind in verschiedenen Zusammenhängen in Erscheinung getreten. Und ein Blick auf andere Karten zeigt, dass die Zahl der Aktivist_innen Auswirkungen auf andere Bereiche wie die Stärke der NPD oder auch die Anzahl an Delikten hat.

Braunschweig

Name: Sören H.
Wohnort: Braunschweig
Funktion: Organisiert Konzerte und gehört der Kameradschaft „Burschenschaft Thormania“ an.

Name: Mario B.
Wohnort: Braunschweig
Funktion: Mitglied bei den „Autonomen Nationalisten Wolfenbüttel/ Salzgitter“; gewaltbereiter Hooligan.

Celle

Name: Klaus H.
Wohnort: Celle
Funktion: Mitglied der Kameradschaft „Celle 73“, die sich heute „Freie Kräfte Celle“ nennt, und Kandidat der NPD bei den Landtagswahlen 2008 (2,3 %); mehrfach vorbestraft.

Name: Dennis Bührig
Wohnort: Celle
Funktion: Anführer der Kameradschaft „Celle 73“, die sich im Dezember 2010 aufgelöst hat und nun als „Freie Kräfte Celle“ weiter agiert; er organisiert und koordiniert Aktionen der niedersächsischen Kameradschaftsszene, hält Reden bei Aufmärschen und war Kandidat der NPD.

Name: Hans- Gerd Wiechmann
Wohnort: Celle
Funktion: Vorsitzender der DVU Niedersachsen; er trat öffentlich für die NPD auf und war Kandidat der NPD bei der Bundestagswahl 2009 im Wahlkreis Soltau-Fallingbostel;  verfügt über  lockere Verbindungen zu Kameradschaften.

Name: Joachim Nahtz
Wohnort: Celle
Funktion: Aktivist der NPD; er bietet seit Jahren zahlreichen Neonazi-Gruppierungen sein Anwesen in Eschede zur Verfügung; bei einer Hausdurchsuchung wurden Waffen, SS-Liedgut und eine Reichskriegsflagge bei ihm sichergestellt.

Delmenhorst

Name: Julian Monaco
Wohnort: Delmenhorst
Funktion: Vorsitzender der JN Niedersachsen

Name: Florian Cordes
Wohnort: Delmenhorst
Funktion: ehemaliger Vorsitzender der JN Niedersachen; baute JN/NPD-Strukturen im Delmenhorster Raum auf; Drahtzieher der JN-Schulhof-Kampagne in Niedersachsen.

Goslar

Name: Marc Stange
Wohnort: Goslar
Funktion: Betreiber des Versandhandels „Max H8“ in Braunschweig und Sympathisant der Kameradschaft „Celle 73“.

Name: Patrick Kallweit
Wohnort: Goslar
Funktion: Kandidat der NPD in Goslar bei den Landtagswahl 2008 (Ergebnis:  2,0/ 2,2%), Vertreter der NPD im Kreistag Goslar und Stadtrat von Vienenburg sowie Vorsitzender des NPD-Kreisverbandes Goslar.

Hameln

Name: Friedrich Werner Graf von der Schulenburg
Wohnort: Hameln
Funktion: Beisitzer im Landesvorstand der NPD Niedersachsen und unter anderem zur Landtagswahl im Jahr 2008 Kandidat der NPD in Salzgitter.

Hannover

Name: Gerrit G.
Wohnort: Hannover
Funktion: Beteiligt sich am „Stammtisch Freie Kräfte“ in Hannover

Name: Marc-Oliver Matuszewski
Wohnort: Hannover
Funktion: Vorsitzender des NPD-Unterberzirks Hannover und Aktivist der „Nationalen Sozialisten Niedersachsen“

Name: Dieter Wiegräfe
Wohnort: Burgdorf/ Hannover
Funktion: Vorstandsmitglied der DVU Niedersachsen

Helmstedt

Name: Adolf Preuß
Wohnort: Helmstedt
Funktion: Seit Jahren für die NPD Mitglied des Gemeinderates in Süpplingen. Seit der Kommunalwahl 2011 nun auch im Kreistag Helmstedt und im Samtgemeinderat Nord-Elm.

Name: Friedrich Preuß
Wohnort: Helmstedt
Funktion: Mitglied des Stadtrates Helmstedt und des Ortsrates Emmerstedt, Vorsitzender des NPD-Unterbezirks Braunschweig und Beisitzer im Landesvorstand der NPD Niedersachsen.

Name: Elke Raabe
Wohnort: Helmstedt
Funktion: Ex-Mitglied des Stadtrates Helmstedt

Hildesheim

Name: Rüdiger S.
Wohnort: Hildesheim
Funktion: Beteiligt sich am „Stammtisch Freie Kräfte“ in Hannover

Name: Dieter Riefling
Wohnort: Coppengrave
Funktion: Initiator und Verantwortlicher der „Bürgerinitiative für Zivilcourage“ (BfZ),  Repräsentant der sogenannten freien Kräfte und Direktkandidat der NPD zur Landtagswahl in Hildesheim; er beteiligt sich am „Stammtisch Freie Kräfte“ in Hannover.

Name: Ricarda Riefling
Wohnort: Coppengrave
Funktion: Beisitzerin im Landesvorstand der NPD Niedersachsen, Vorsitzende des Unterbezirks Oberweser, Direktkandidatin der NPD in Hildesheim, Bundespressesprecherin des Rings Nationaler Frauen – kurz: eine „rechtsextreme Allrounderin“.

Name: Johannes K.
Wohnort: Hildesheim
Funktion: Betreiber des Tattooladens „Last Resort“ in der Hildesheimer Innenstadt; er organisiert Konzerte.

Lüneburg

Name: Manfred Börm
Wohnort: Lüneburg
Funktion: Vorsitzender des NPD-Unterbezirks Lüneburg, stellvertretender Vorsitzender der NPD Niedersachsen, Mitglied im Bundesvorstand der NPD und Leiter des Referats Ordnungsdienst; Hauptorganisator und Versammlungsleiter von Veranstaltungen und Aufmärschen und eine zentrale Figur der Neonazi-Szene im Raum Lüneburg.

Name: Malte Holzer
Wohnort: Lüneburg
Funktion: Landesgeschäftsführer der NPD in Niedersachsen und Mitarbeiter der NPD-Landtagsfraktion in Mecklenburg-Vorpommern.

Name: Christian Berisha
Wohnort: Lüneburg
Funktion: Mitglied des Kreistags Lüneburg; ehemaliger Spendenbeauftragter der inzwischen verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“ (HDJ). Landesvorsitzender der NPD Niedersachsen.

Name: Paul P.
Wohnort: Lüneburg
Funktion: Betreiber des Tattoostudios „Black Crow“ und Aktivist im Neonazidachverband „Nationale Sozialisten Niedersachsen“; tritt bei der NPD als Redner für die Kameradschaftsszene auf und war Anmelder des Naziaufmarsches am 11. April 2009 in Lüneburg.

Name: Roman G.
Wohnort: Lüneburg
Funktion: Führendes Mitglied der Kameradschaft „Freie Kräfte Munster“, Mitglied der Kameradschaft „Snevern Jungs“ und Kandidat der NPD.

Norden von Niedersachsen

Name: Karl- Heinz Besemann
Wohnort: Aurich/ Emden
Funktion: Mitglied der NPD, Beisitzer im Vorstand der DVU Niedersachsen und Vorsitzender des DVU Kreisverbands Ostfriesland.

Name: Richard Igelmann
Wohnort: Friesland
Funktion: Mitglied des Kreisvorstands der DVU.

Name: Christian von Velsen
Wohnort: Georgmarienhütte
Funktion: Mitglied der NPD und ehemaliges Mitglied der „Heimattreuen Deutschen Jugend“ (HDJ)

Name: Horst Wagener
Wohnort: Westerstede
Funktion: Vorsitzender des NPD-Unterbezirks Ostfriesland/Friesland

Oldenburg

Name: Ulrich Eigenfeld
Wohnort: Oldenburg
Funktion: Bis 2009 Vorsitzender der NPD Niedersachsen und Kritiker einer Zusammenarbeit der NPD mit den freien Kameradschaften. Mitglied im Stadtrat Oldenburg seit 01.11.2011.

Name: Michael Meyer
Wohnort: Oldenburg
Funktion: Vorsitzender des NPD-Unterbezirks Oldenburg

Osnabrück

Name: Ulrich Plate
Wohnort: Osnabrück
Funktion: Beisitzer im Landesvorstand der NPD

Name: Christian Fischer
Wohnort: Osnabrück/ Vechta
Funktion: Aktiv bei JN und NPD, Redner bei Aufmärschen und bis zu ihrem Verbot bei der „Heimattreuen Deutschen Jugend“ aktiv.

Name: Sascha Langner
Wohnort: Osnabrück
Funktion: Vorsitzender des NPD-Unterbezirks Osnabrück

Osterode im Harz

Name: Michael Hahn
Wohnort: Bad Lauterberg
Funktion: Stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender der NPD, Mitglied des Kreistages Osterode und des Stadtrates in Bad Lauterberg.

Name: Marco Borrmann
Wohnort: Herzberg
Funktion: Vorsitzender des NPD-Kreisverbandes Osterode sowie des NPD-Unterbezirks Göttingen.

Rotenburg/Wümme

       Name: Manfred Dammann
       Wohnort: Rotenburg
       Funktion: Seit der Kommunalwahl 2011 im Kreistag Rotenburg/Wümme.

Soltau-Fallingbostel

Name: Matthias Behrens
Wohnort: Schneverdingen
Funktion: Stellvertretender Landesvorsitzender der NPD und Anführer der Kameradschaft „Snevern Jungs“; er steht für eine enge Zusammenarbeit der NPD mit den „Freien Kräften“.

Name: Jessika Keding
Wohnort: Schneverdingen
Funktion: Mitbegründerin der neonazistischen Frauengruppe „Düütsche Deerns“ und Mitglied im Vorstand des NPD-Unterbezirk Lüneburg. Mitglied im Stadtrat Schneverdingen.

Name: Stefan Klingbeil
Wohnort: Munster
Funktion: Beisitzer im Landesvorstand der NPD und Mitglied im Stadtrat Munster.

Stade

Name: Adolf Dammann
Wohnort: Stade
Funktion: ehemaliger Landesvorsitzender der NPD Niedersachsen und Mitglied des Kreistags Stade; er trat mehrfach als Redner und als Anmelder von Demonstrationen und Kundgebungen auf. Er ist seit Jahren ein führender Kopf in der rechten Szene.

Name: Denny Naterski
Wohnort: Stade
Funktion: Schatzmeister der NPD Niedersachsen.

Name: Peter Brinkmann
Wohnort: Stade
Funktion: Für die NPD im Gemeinderat Ahlerstedt.

Verden

Name: Daniel Fürstenberg
Wohnort: Verden
Funktion: Mitglied des Gemeinderats Dörverden (4,4 %); ehemaliger Angehöriger der Hooliganszene und Gründer mehrerer JN-Stützpunkte.

Name: Matthias Schultz
Wohnort: Verden
Funktion: Vorsitzender des NPD-Unterbezirks Mittelweser; organisiert Aufmärsche.

Name: Dr. Rigolf Hennig
Wohnort: Verden
Funktion: Mitglied des Stadtrates und des Kreistages Verden.

Wolfenbüttel

Name: Andreas Molau
Wohnort: Wolfenbüttel
Funktion: Ehemaliges Mitglied von DVU und NPD, seit 2010 Mitglied bei Pro NRW; er war Spitzenkandidat der NPD (Wahlkreis Wolfenbüttel-Süd/Salzgitter) bei der niedersächsischen Landtagswahl 2008 und von 2005 bis 2010 Vorsitzender der neonazistischen „Gesellschaft für Freie Publizistik“.

Name: Oliver Keudel
Wohnort: Bad Lauterberg
Funktion: ehemaliger Betreiber des inzwischen geschlossenen Tattoostudios „Zettel am Zeh“ in Bad Lauterberg und Sänger der Bands „Kommando Freisler“ und „Agitator“

Wolfsburg

Name: Henri G.
Wohnort: Wolfsburg
Funktion: Aktiv bei der neonazistischen „Bürgerinitiative für Zivilcourage“.

Name: Lars Sander
Wohnort: Wolfsburg
Funktion: Vorsitzender des NPD-Unterbezirks Gifhorn-Wolfsburg